Топик по немецкому языку - Швейцария (die Schweiz)

швейцария schweiz топик по немецкому языкуDie Schweizerische Eidgenossenschaft, kurz Schweiz, ist ein Binnen­staat in Mitteleuropa. Die Hauptstadt der Schweiz ist Bern; die Währung in der Schweiz ist der Schweizer Franken. Die Schweiz liegt zwischen Bodensee und Genfersee, Al­penrhein und Jura, Hochrhein und Alpensüdrand. Sie grenzt nördlich an Deutschland, östlich an Liechtenstein und Österreich, südlich an Italien und westlich an Frankreich.

Die Schweizer verstehen sich als „Willensnation" – sie bilden weder ethnisch noch sprachlich noch religiös eine Einheit. Ihr Zusammengehörigkeitsgefühl speist sich aus der gemeinsamen Geschichte, den gemeinsamen Mythen, gemeinsamen politischen Grundhaltungen (Föderalismus, starken Volksrechten, Neutralität), der Geographie, der Kleinheit und zum Teil aus dem Gefühl, in Europa einen Sonderfall zu bilden.

Die Schweiz ist für ihre reizvollen Landschaften außerordentlich berühmt. Das ist das Land der Berge und Seen. Die höchsten und berühmtesten Bergspitzen der Schweiz sind die Dufourspitze, der Dom und das Matterhorn, alle gegen viereinhalb Kilometer hoch. Die wichtigsten völlig oder teilweise auf Schweizer Territorium liegenden Seen sind der Genfersee, der an Deutschland und Österreich grenzende Bodensee, der Lago Maggiore, der Neuenburgersee, der Vierwaldstättersee und der Zürichsee, der Genfersee der größte unter ihnen. Zwei große Flüsse Europas, der Rhein und die Rhône, haben ih­ren Ursprung in der Schweiz. Beide entspringen im Gotthardmassiv.

Die Schweiz gliedert sich in 26 Kantone. Wie in allen anderen Demokratien ist die Staatsgewalt, gestützt auf die Schweizerische Bundesverfassung, in drei Säulen gegliedert. Die Legislative (Bundesversammlung) besteht aus zwei Kammern, dem Nationalrat als Vertreter des Volks sowie dem Ständerat als Vertreter der Kantone. Das schweizerische Parlament ist ein so genanntes Milizparlament: Die National- und Ständeräte üben ihr Mandat (wenigstens nominell) nebenberuflich aus. Die Exekutive ist der Bundesrat mit der Verwaltung. Er besteht aus sieben gleichberechtigten Mitgliedern, den so genannten «Bundesräten» (Ministern), die vom Parlament gewählt werden. Für jeweils ein Jahr wird ein Mitglied des Bundesrates von der Bundesversammlung zum Bundespräsidenten ge­wählt. Zurzeit ist Moritz Leuenberger Bundespräsident. Die Judikative besteht aus dem Schweizerischen Bundesgericht mit Sitz in Lausanne, dem Eidgenössischen Versiche­rungsgericht mit Sitz in Luzern, dem Bundesstrafgericht in Bellinzona und dem Bundes­verwaltungsgericht in St. Gallen. Gewählt werden die Bundesrichter von der Bundes­versammlung.