Регистрация

[ Новые сообщения · Правила форума · Поиск по форуму ]







Мы в соцсетях:


Страница 1 из 11
Форум об изучении немецкого языка, жизни и учебе в Германии » Изучение немецкого языка » Тонкости грамматики » Neue Wörter bilden (Wörter zu neuen Wörtern zusammensetzen)
Neue Wörter bilden
BitpickerДата: Вторник, 24.04.2012, 11:21 | Сообщение # 1
Носитель немецкого языка
Группа: Проверенные
Сообщений: 395
Награды: 29
Репутация: 41
Статус: Не на сайте
Versuchen wir etwas Neues! Anstatt, dass ich euch mit meinem fehlerhaften Russisch belaste, schreibe ich ab jetzt kleine Artikel auf Deutsch. Ich werde versuchen, mich dabei möglichst einfach auszudrücken, aber trotzdem natürlich korrektes Deutsch zu benutzen. Natürlich sollt ihr fragen, wenn ihr etwas nicht versteht. smile

Mein Thema heute ist die Bildung neuer Wörter. In einer anderen Diskussion in diesem Forum ist folgendes Wort aufgetaucht:

Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz

Dieses Wort existiert tatsächlich, und jeder Deutsche kann solche Wörter selbst bilden und problemlos verstehen. Wie ist so etwas möglich? wink

Im Deutschen darf man Wörter zusammensetzen, um neue Wörter zu bilden. Dies betrifft vor allem Hauptwörter, also die Wörter, die man immer groß schreibt. Sehr häufig wird das im offiziellen und rechtlichen Bereich gemacht, also von Anwälten, Beamten und Politikern. So lautet der offizielle Begriff für einen Park Grünanlage, weil ein Park angelegt wird und voller grüner Pflanzen ist. Grün + Anlage = Grünanlage.

Wortzusammensetzungen gibt es im Russischen auch, zum Beispiel das Wort словосочетание aus слово + сочетание. Aber im Deutschen kann man aus beliebigen Wörtern neue Wörter bilden, um etwas genau zu definieren. Wenn man zum Beispiel einen Termin (приём) beim Arzt (врач) hat, dann ist das auf Deutsch einfach ein Arzttermin. Auf Russisch darf ich aber sicher nicht einfach врачприём sagen, nicht wahr? smile

Wenn in meinem Drucker kein Papier mehr ist, dann kaufe ich Druckerpapier. Wenn ein Ordner in einer Firma Rechnungen enthält, ist er ein Rechnungsordner. Wenn ich eine Schachtel aus Pappe habe, ist es eine Pappschachtel, und wenn ich darin Fotos aufbewahre, ist sie meine Fotoschachtel oder gar Fotopappschachtel oder Pappfotoschachtel.

Es gibt ein paar Regeln für die Zusammensetzung von Wörtern. Die wichtigste ist: das Geschlecht des gesamten Wortes hängt immer vom letzten darin verwendeten Wort ab. Unser Wortungetüm (Wort + Ungetüm, "словочудовище") oben ist also neutral, denn es ist "das Gesetz".

In einigen Fällen steht ein Nomen, das nicht an letzter Stelle steht, im Genitiv. Zum Beispiel heißt es "Rechnungsordner", aber nicht "Rechnungordner". Es ist ein Ordner der Rechnungen. Der Plural wird nicht verwendet. Das -s- wird gerne eingefügt, wenn das Wort mit -g oder -k endet. Leider gibt es aber keine definitive Regel. So ist die Sitzung eines Rates eine Ratssitzung, der Rat der Stadt aber der Stadtrat, und dessen Sitzung wiederum eine Stadratssitzung.

In manchen Fällen kann man auch ein Wort mit oder ohne -s- bilden, zum Beispiel Essenmarken / Essensmarken (Marken, für die man Essen bekommt).

Auch andere Wortarten können zur Bildung neuer Nomen herangezogen werden, das letzte Wort ist dabei immer ein Nomen. Eine Maschine, die die Wäsche wäscht, ist eine Waschmaschine, ein Auto, das Rennen fährt, also "rennt", ist ein Rennauto.

Lange Wörter wie Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz sind zum Glück sehr selten und typisch für das Beamtendeutsch (Deutsch der Beamten). Normalerweise werden höchstens drei Wörter miteinander verbunden. Das letzte Wort definiert, um was es sich handelt, das oder die Wörter davor grenzen es ein oder beschreiben es genauer.

Wie versteht ein Deutscher nun dieses Wort, selbst wenn er gar nicht weiß, worum es geht?

Es handelt sich hier um ein Gesetz, denn das ist das letzte Wort. Es betrifft Rindfleisch, Fleisch vom Rind. Dafür gibt es wohl Etiketten, Aufkleber - darauf steht wahrscheinlich ein Haltbarkeitsdatum (Datum der Haltbarkeit), die Herkunft und so etwas. Das sind Rindfleischetiketten, und der Vorgang, diese Etiketten aufzubringen, heißt Etikettierung. Also: Rindfleischetikettierung. Damit diese Etikettierung korrekt abläuft, wird sie überwacht. Das ist eine Etikettierungsüberwachung, zusammen also Rindfleischetikettierungsüberwachung. Diese Überwachung ist eine Aufgabe, diese Aufgabe wird durch das Gesetz jemandem übertragen, zum Beispiel einer Behörde. Es ist also ein Aufgabenübertragungsgesetz, zusammen also ein Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz. Daraus folgt, dass es wohl eine Rindfleischetikettierungsüberwachungsbehörde oder zumindest einen Rindfleischetikettierungsüberwachungsbeauftragten geben muss... Und so geht es immer weiter.

Wichtig ist, dass man Wörter spontan zusammensetzen darf und Deutsche das verstehen! Nehmen wir zum Beispiel eine Gitarre. Da gibt es für jede Saite am oberen Ende des Gitarrenhalses (Gitarre + Hals) ein Ding, das man drehen kann. Auf Deutsch nennen wir das Ding "Wirbel". Auf Russisch heißt das колковый механизм.





Im Wörterbuch (Buch der Wörter) findet man so etwas wahrscheinlich nicht. Aber wenn man über dieses Bauteil (Teil des Baus) der Gitarre (Gitarrenbauteil) sprechen möchte, dann kann man sagen:

Das Saitenstimmding! Also das Ding, mit dem man die Saiten stimmt.

Dieses Wort kann man einfach so bilden, und jeder versteht es!

Wer also Deutsch lernt, kann sich so sehr leicht behelfen.
 
lyuba_mДата: Вторник, 24.04.2012, 23:42 | Сообщение # 2
Генералиссимус
Группа: Модераторы
Сообщений: 4464
Награды: 51
Репутация: 21
Статус: Не на сайте
Bitpicker, danke für den tollen Artikel, ist sehr inhaltsreich! vielleicht zu inhaltsreich für den Abend nach dem langen Arbeitstag;) un ne Frage -- ich dachte früher, dass bei den zusammengesetzten Wörtern, wo der zweite Teil mit s anfängt (...-stadt, -schule etc), sollte es keinen anderen s in der Mitte geben. ist es so oder gibt es hier keine bestimmte Regel?
 
BitpickerДата: Среда, 25.04.2012, 10:57 | Сообщение # 3
Носитель немецкого языка
Группа: Проверенные
Сообщений: 395
Награды: 29
Репутация: 41
Статус: Не на сайте
Das Wort "Ratssitzung" zeigt ja schon, dass es das durchaus gibt. Auch Schiffsschraube ist ein Beispiel. Selbst wenn ich mir ein Wort überlege, das es bestimmt nicht gibt, wie zum Beispiel eine finanzielle Unterstützung für Millionäre, dann wäre das eine Millionärsstütze, ganz sicher mit diesem S.
 
lyuba_mДата: Четверг, 26.04.2012, 22:00 | Сообщение # 4
Генералиссимус
Группа: Модераторы
Сообщений: 4464
Награды: 51
Репутация: 21
Статус: Не на сайте
Bitpicker, alles klar, danke!
 
Форум об изучении немецкого языка, жизни и учебе в Германии » Изучение немецкого языка » Тонкости грамматики » Neue Wörter bilden (Wörter zu neuen Wörtern zusammensetzen)
Страница 1 из 11
Поиск: